Posted by admin On Mai - 4 - 2011 0 Comment

Ein neues oder gebrauchtes Auto bringt auch viele organisatorischen Hürden mit, die vor allem für Neulinge im Bereich Autokauf anfangs unübersichtlich erscheinen. Vor allem beim Thema Autoversicherung kann viel Geld verloren gehen, wenn man sich für die erstbeste Versicherung entscheidet ohne zu vergleichen.

Jedes Auto braucht eine Versicherung. Der Gesetzgeber hat dies genau geregelt und keiner kommt an der trockenen Materie vorbei. Die KfZ-Haftpflichtversicherung ist für jeden Fahrzeughalter ein Muss und deckt Personen-, Sach- und Vermögensschäden ab, die der Fahrer bei einem Unfall beim anderen verursacht hat und haftbar gemacht werden kann. Die richtige kann auch zugleich die günstigste Variante sein. Ein Prämienverleich lohnt sich auf alle Fälle und man kann sich erheblich viele Kosten sparen. Das Einsparungspotential kann mit der richtigen Versicherung enorm sein und aktuelle Nachrichten zur Autoversicherung sollten als Vergleichsmöglichkeit genutzt werden.

Autoversicherung und Probefahrt

Gerade Käufer und Verkäufer müssen auf gesetzliche Regelungen acht geben. So gibt es erhebliche Unterschiede, ob ein Fahrzeug bei einem Autohändler oder bei einer Privatperson gekauft wird. Bereits bei der Probefahrt sollte man darauf achten, dass das Auto versichert ist. Grundsätzlich sollte das Auto beim Händler für die Probefahrt vollkaskoversichert sein. Ist dies jedoch nicht der Fall, so haftet der Fahrer für verursachte Schäden nur, wenn diese mindestens grob fahrlässig verursacht wurden. Bei einem Privatverkäufer sollte man eine Probefahrt auf öffentlichen Straßen nur machen, wenn das Fahrzeug auch versichert ist (es besteht Versicherungspflicht!). Ist das Auto nicht vollkaskoversichert, so haftet der Fahrer für Schäden.

Gebrauchtwagen und Versicherung

Wenn Sie sich für einen Kauf eines Grebrauchtwagens entscheiden, so können Sie die bestehende Versicherung des Vorbesitzers übernehmen oder auch eine Neue abschließen. Als Verkäufer sollten Sie Ihre Versicherung innerhalb einer Woche über den Verkauf des Fahrzeuges informieren. Auch hier schadet es nicht Autoversicherung vergleichen. Sie können hier zwischen der verpflichtenden KfZ-Haftpflichtversicherung, Teilkasko- und Vollkaskoversicherung unterscheiden. Die Teilkaskoversicherung schützt Sie zusätzlich vor Schäden am eignen Fahrzeug und unter anderem Schäden durch Diebstahl, Brand oder Explosionen, Sturm, Hagel Blitzschlag und Überschwemmungen. Die Vollkaskoversicherung inkludiert die Aspekte der Teilkaskoversicherung und zusätzlich noch Unfallschäden am eigenen Fahrzeug sowie Schäden durch Herden- und Federntiere.

Comments are closed.