Posted by admin On Januar - 11 - 2011 0 Comment

Das neue Jahr beginnt für die internationale Automobilindustrie traditionell mit der wichtigsten Branchenmesse auf dem amerikanischen Kontinent: Der North American International Auto Show, in Europa geläufig als Detroit Motor Show. Nicht nur die US-amerikanischen Hersteller nutzen die 55.000 m² Ausstellungsfläche in den Messehallen des Detroiter Cobo Centers zur Vorstellung ihrer Neuentwicklungen und Innovationen, auch für europäische Fahrzeugproduzenten wird der Kontinent zunehmend wichtiger. Vorbei sind die Zeiten, in denen die USA und Kanada vorrangig als Absatzmarkt begriffen wurden. Viele, vor allem deutsche Fahrzeugbauer, haben längst große Teile ihrer Produktionsstandorte nach Nord- und Südamerika ausgelagert. Vorrangig Premiumfahrzeuge „made in germany“ erfreuen sich  [ Read More ]