Posted by admin On August - 7 - 2011 0 Comment

Unsere Winter werden immer extremer. In den letzten Jahren konnte beobachtet werden, dass die kalte Jahreszeit sich aufgrund der Klimaerwärmung zwar verkürzt, aber dafür umso stärker zuschlägt. Man kann sich bei kühlen Temperaturen über Null ins Bett legen und wacht am nächsten Morgen in einer Winterlandschaft auf. Wie gut, wenn man rechtzeitig die Winterreifen aufgezogen hat. Doch aufgrund ihrer harten Belastung, sollten Winterreifen alle sechs Jahre gewechselt werden, so die Empfehlung des ADACs.

Durch die aggressiven Salze, die Kälte und andere Umweltbedingungen, ermüden Gummi und Felgen relativ schnell. Deshalb empfiehlt es sich beim Kauf neuer Winterreifen, ganze Kompletträder in Betracht zu ziehen. Ein Vorteil dabei ist, dass man die Reifen nicht immer von der Felge wechseln muss. Außerdem werden sie vom Werk aus geliefert und man erhält eine Garantie dafür, dass sie lange halten, sowie Reifen und Felge zu einander passen. Doch viele scheuen die Unkosten für Winterkompletträder und nutzen lieber Ganzjahresreifen mit M+S.

Der ADAC hat hierzu einen Vergleich gemacht und festgestellt, dass Ganzjahresreifen nur eine Kompromisslösung zwischen den einzelnen Modellen sind. Bei extremer Wärme oder Kälte, verringern sich ihre Fahreigenschaften im Vergleich zu Sommer- bzw. Winterreifen.

Winterkompletträder müssen auch nicht teuer sein. Ein Preisvergleich der bekannten Hersteller lohnt sich. Auf http://www.testsieger-reifen.de findet man eine Suchmaske für Reifen. Man gibt seine Kriterien wie Größe, Breite, Sommer- oder Winterreifen ein und bekommt verschiedene Ergebnisse angezeigt. Diese passen genau zum Auto und werden nach Preisen sortiert. Auf diese Weise kann man schnell einen günstigen Satz Winterkompletträder finden.

Die Suche leitet einen dann zum Händler weiter, wo man die Bestellung auslösen kann. Die Reifen werden dann in den Versand gegeben und müssen nur noch vom Mechaniker oder einem selbst aufgezogen werden. Auf dem Portal gibt es zudem immer wieder Informationen, rund um den Reifen. Besonders interessant, sind die Auswertungen der ADAC Reifentests.

Comments are closed.