Posted by admin On März - 23 - 2011 0 Comment

Wer viel und nicht nur in der eigenen Heimatstadt unterwegs ist, hat natürlich die Möglichkeit per Zug, Flugzeug oder Auto zu reisen. Dabei muss man sich aber auch über die Mobilität im Ausland Gedanken machen. Wer einen Aufenthalt in Prag plant, der möchte vielleicht nicht nur mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt unterwegs sein. Eine gute Alternative stellen hier günstige Mietwagenangebote dar, mit denen man sogar im Ausland viel an Mobilität gewinnen kann.

Auto? Klar!

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass man in der Regel mit einem Auto einfach viel mehr Freiheiten besitzt. Auch in einer größeren Stadt mit ausgebautem öffentlichen Verkehrsnetz muss man sich nicht an irgendwelche Fahrpläne halten und kann an jeden beliebigen Ort zu jeder beliebigen Zeit fahren, sofern es sich dabei natürlich um keine Fußgängerzone handelt. Doch wie teuer ist so ein Mietwagen und mit welchen Kosten muss man hier rechnen?

Es ist ganz klar, dass eine Wochenkarte für die „Öffis“ deutlich günstiger ist. Doch abgesehen von den normalen Mietkosten wird sehr oft noch ein Preisaufschlag bei Mietwagen berechnet. Im Winter gilt dieser beispielsweise für Winterreifen. Diese können durchaus bis zu 30% Mehrkosten bedeuten, was nicht unbedingt wenig ist.Ein Mietwagen ist sicherlich eine sehr komfortable und luxuriöse Möglichkeit, um auch im Ausland, wo man kein eigenes Auto dabei hat mobil zu bleiben. Preislich gesehen muss man aber recht tief in die Tasche greifen und ob sich das in jedem Fall lohnt, ist natürlich fraglich. Wer ganz schlau ist, der mietet sich ein Auto und fährt mit diesem in den Urlaub. So kann das eigene KFZ in der Garage sicher Zuhause parken und man muss sich dann ja nur um den Treibstoff Gedanken machen.

Mietwägen sind auf jeden Fall flexible Alternativen und obendrein wohl auch sehr komfortable und luxuriöse. Sie eignen sich aber nicht für alle Situationen und Reisen und bevor man sich zu dieser Variante entschließt muss man sich einfach im Vorfeld ausreichend informieren, um dann am Ende nicht unnötig draufzahlen zu müssen.

Comments are closed.