Posted by admin On Februar - 18 - 2011 0 Comment

Tagfahrlicht

Tagfahrlicht bezeichnet ein bei laufendem Motor permanent leuchtendes Licht an der Frontseite des Autos. Dieses darf jedoch nur bei Fahrten am Tag mit guten Sichtverhältnissen eingesetzt werden. Eben nur dann wenn kein anderes Licht wie zum Beispiel Nachtlicht oder Fernlicht benötigt wird. Für das Tagfahrlicht werden spezielle Leuchten verwendet.

Tagfahrlicht Pflicht

In Deutschland und der EU ist das Tagfahrlicht bei allen neuen PKW-Modellen die nach dem 7. Februar in der EU erstmals zugelassen werden Pflicht. Neue Automobilmodelle müssen daher serienmäßig mit Tagfahrlicht ausgestattet sein. Die Pflicht zur Nachrüstung für ältere Modelle besteht jedoch nicht. Zurzeit besteht die Tagfahrlich Pflicht nur für PKW und Kleintransporter Neuwagen, 2012 wird diese jedoch auch für LKW und andere Nutzfahrzeuge eingeführt.

Tagfahrleuchten

Das Tagfahrlicht soll Automatisch beim Start des Motors angeschaltet werden. Daher ist es wichtig, dass die Lampen für das Tagfahrlicht Energiesparend sind. Da die Leuchtkraft der Tagfahrleuchten nicht so stark sein muss wie die des Nachtfahrlichtes werden häufig LED-Lampen als Tagfahrleuchten verwendet. Diese verbrauchen nicht einmal ein Zehntel der Energie des Nachtfahrlichtes. Der zusätzliche Benzinverbrauch wird dadurch so gering wie möglich gehalten.

Verkehrssicherheit

Das Tagfahrlicht soll für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen. Autos seien durch Tagfahrlicht insbesondere bei schlechten Sichtverhältnissen und an unübersichtlichen Kreuzungen besser zu erkennen. Laut einer Studie der Europäischen Kommission zum Thema Verkehrssicherheit können Europaweit bis zu 1.9 Millionen Verkehrsunfälle durch das Tagfahrlicht vermieden werden.

Neuwagen mit Tagfahrlicht

Alle Neuwagen, die in der EU seit dem 7. Februar 2011 zugelassen wurden sind serienmäßig mit Tagfahrlicht Leuchten ausgestattet. Diese sind meist in den üblichen Scheinwerfer integriert. So haben die Scheinwerfer Modelle Xenon von Beispielsweise Tagfahrleuchten integriert. Der VW Golf Neuwagen Serie ist ebenfalls ein Beispiel für integrierte Tagfahrleuchten. Tagfahrlicht kann ebenfalls nachträglich ins Fahrzeug eingebaut werden. Hierzu benötigen sie passende Tagfahrleuchten.

Tagfahrlicht in Europa

Während die Tagfahrlicht Pflicht in Deutschland nur für Neuwagen gilt sieht die Gesetzgebung in anderen Staaten Europas anders aus. In Bosnien, Dänemark, Estland, Finnland, Italien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Montenegro, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Bulgarien und Kroatien wurde bereits ein Bußgeld bei Fahrten ohne Licht am Tag verhängt. Dies gilt auf allen Straßen und ganzjährig, außer in Italien, Rumänien und Ungarn, da gilt es nur außerorts. In manchen Ländern werden ebenfalls die Nebelscheinwerfer als Tagfahrleuchten geduldet.

In Deutschland wird kein Bußgeld verhängt sondern nur eine Empfehlung für das Tagfahrlicht ausgesprochen. In Österreich herrschte die Tagfahrlicht Pflicht bereits, diese wurde jedoch wieder abgesetzt.

Comments are closed.